Gemeinsame Feldarbeit, gemeinsame Ernte.

mymedworld will Sie herzlich einladen und Sie dabei unterstützen an einem Feld mitzuarbeiten, das Gesundheit zu einem ansteckenden Faktor machen will. Gleichzeitig wollen wir auf diesem Wege auch Lebensfreude und Eigenverantwortung befördern.

Wer mit der Ausbreitung von Feldern vertraut ist, weiß, dass wir viele Feldmitarbeiter brauchen werden, um breit in Wirkung zu kommen. Wenn es uns aber gelingt ein Feld ansteckender Gesundheit zu schaffen, ein Informationsfeld, das z.B. hilft gegen von Pharma-Lobbyisten lancierte Panik-Kampagnen Resistenz zu entwickeln, dann bekommt das Portal neben der von Beginn weg gegebenen individuellen Relevanz auch rasch eine gesellschaftliche Wirkkraft.

 

Wissen und Bewusstsein als Samen

Mediziner verbreiten das Wissen von ansteckenden Krankheiten so wie sie das gelernt und von der Universität als Auftrag bekamen. Sie dürfen das natürlich. Mütter, die mit dem ersten Kind ihrem Kinderarzt und seinen Impf- und Fiebersenkanstrengungen folgten und dabei erschreckende Konsequenzen erlebt haben, sind beim zweiten Kind oft schon vorsichtiger. Und beim dritten kehren sie nicht selten der Schulmedizin weitgehend den Rücken um auf alte Hausmittel oder zu einer Medizin in Sinne von „Krankheit als Sprache der Kinderseele“ Zuflucht zu nehmen. Ihre ungleich besseren Ergebnisse dürfen sie aber – streng genommen – gar nicht weitervermitteln. Zum Glück tun sie es manchmal trotzdem. Und wir auch: Wir wollen informieren und Information anbieten. Um auch diesbzgl. in eine ganzheitliche Sicht der Dinge zu kommen auf deren Basis ganzheitliche und somit verantwortliche Entscheidungen getroffen werden können.

Was ist
mymed.magazin

 

Neben der Grundlagenvermittlung ganzheitlicher Heil- und Lebenskunst ist es das Ziel von mymed.magazin ein Feld „ansteckender Gesundheit“ aufzubauen und informativ zu verschränken. Um den diversen, von Lobbys und Interessengruppen regelmäßig inszenierten Angstkampagnen wie Vogelgrippe, SARS oder der Schweinegrippe mit echter Information zu begegnen und dadurch Bewusstsein, Vertrauen und Verantwortung zu fördern. Neben regelmäßigen Publikationen von Dr. Ruediger Dahlke werden hier weitere ausgewiesene Experten immer wieder aktuell Stellung beziehen.

 

Was ist
mymed.experts

 

Ein hochkarätiges Expertennetzwerk stellt fundiert und praxisnah das breite Feld ganzheitlicher Therapien vor und verbindet gleichzeitig TherapeutInnen und UserInnen in einem offenen und ganzheitlichen Verständnis von Heilung. Ein einzigartiger Wissens- und Erfahrungsschatz, der nicht nur die enorme Vielfalt komplementärmedizinischer Heilmethoden sichtbar macht, sondern auch jedem, der Heilung sucht, neue Wege aufzeigen kann.

 

Was ist
mymed.network

 

UserInnen, TherapeutInnen und ExpertInnen arbeiten gemeinsam an einem Feld ganzheitlicher Heilkunst. Entwickeln und kommunizieren ihr eigenes Bewusstsein um Krankheit und Heilung, lassen einander teilhaben an ihrem Erfahrungswissen, an ihren Fragen und Anregungen. Für ein neues, für ein offeneres und auf Wirkung basierendes Verständnis von Heilkunst.

 

TamanGa

TamanGa ist die Verwirklichung und Erfüllung eines Lebenstraumes vom guten, gesunden und erfüllten Leben. An diesem so besonderen Ort kann jeder Mensch Erfahrungen machen, die seine Seele berühren, seinen Geist inspirieren, seinen Körper heilen und ihn damit an seine Ganzheit anknüpfen lassen.

 

mehr

Button Symptomdeutung

Buchtipp